Architektenkammer NRW, Flachsmarktkarreè, Essen

By admin / On / In Wände

Fällt Ihnen etwas auf? Nicht?! Um so besser, den hier wurden diverse Stromkästen visuell in das neue Erscheinungsbild der frisch renovierten Fassade integriert. Als optische Täuschung laufen  die Bossen jetzt auch über die neu lackierte Stromkästen und fügen alles zu einem stimmigen Gesamteindruck zusammen. Einige Gimmicks, wie ein kleines Hündchen, welches verbotener Weise das Beinchen hebt, ergänzen entscheident und runden Alles zu einer gelungenen Arbeit ab.

Fläche: ca. 25 qm

Auftraggeber: Architektenkammer NRW

Ort: Essen, City

Belleville, Stadttheater Bremen

By admin / On / In Allgemein, Bühnen

„Wie so oft lässt Akika die Tänzer über mehrere Ebenen toben. Die Bühne von Gabor Doleviczényi und Tilo Schreieck spielt raffiniert mit Transparenz und Intransparenz, betäubender Glamourwelt und ernüchternder Wellblechhüttenansicht. Die poetische Beschreibung der Städte durchkreuzen thematische Szenen zu Tod und Trauer. Ein Moment der Stille im Kerzenschein, bis eine Buchstabengirlande die Worte THE ONLY GOOD RATING IS CELEBRATING und damit die Botschaft des Abends ausgibt. Das Resultat sind zwei Stunden Tanz pur in grandiosem Sound“ – so schreibt Irmela Kästner (tanz) über Belleville.

Eine Koproduktion mit dem Goethe-Institut

Fläche: ~

Auftraggeber: Stadttheater Bremen

Ort: Bremen

 

 

Symptom Tanz, Theater am Goetheplatz, Bremen

By admin / On / In Bühnen

Symptom Tanz? Was soll das sein?! Die Schüler Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in Bremen-Huchting durchlebten ein aufregendes, zweijähriges Projekt im Rahmen der Initiative TANZFONDS PARTNER am Theater in Bremen. Das interdisziplinär angelegte Projekt beinhaltete alle künstlerischen Bereiche, die sich um einen Tanztheater-Abend zentrieren. Innerhalb der zwei Jahre entwickeln die Schüler, mit professioneller Unterstützung, ihr eigenes Stück. Ziel war von Beginn an, eine intensive, qualitativ orientierte Zusammenarbeit zwischen den Jugendlichen und dem Theater herzustellen. Für alle Beteiligten – Jugendliche wie Künstler – bildete die zweijährige Zusammenarbeit eine außergewöhnliche persönliche und künstlerische Erfahrung.

Mehr Info´s hier…

Fläche: ~

Auftraggeber: Stadttheather am Goetheplatz

Ort: Bremen

 

Kita „Hotzenplotz“, Essen

By admin / On / In für die Kleinen

Heute wird Jubiläum gefeiert! Vor 20 Jahren hat die wunderbare Geschichte von der Kita „Hotzenplotz“, in der Villa Rü begonnen. Da dürften die Kinder natürlich fleissig mitgestalten. Sie hatten die Aufgabe uns den Räuber Hotzenplotz zu malen. Dabei sind die unglaublich schönen Vorlagen für diese wirklich gruseligen Räuber entstanden. Der Schriftzug, schlicht und bunt,  soll an Holzklötze erinnern. Ein Dank an dieses großartige Team! Es hat wirklich viel Spass gemacht!

Fläche: ca. 35 qm

Auftraggeber: Kita „Hotzenplotz“

Ort: Essen

Dänische Dünen, Essen

By admin / On / In Wände

Warum ans Meer fahren, wenn man sich das Meer auch nach Hause holen kann?
Naherholung auf der eigenen Terrasse macht, nach dieser Wandgestaltung, noch etwas mehr Spaß.

Fläche: 15 qm²
Auftraggeber: Privat
Ort: Essen

Haus der kleinen Leute, Essen

By admin / On / In für die Kleinen

„Man findet die Kita gar nicht so leicht!“, so die Eltern und Großeltern.
Die Zeiten sind jetzt vorbei. Zinnober entwickelt ein neues Logo für die ev. Kindertagesstätte in Essen-Rüttenscheid.
Die technisch proffessionelle Umsetzung an der Frontfassade zeigt es eindeutig an, hier ist das „Haus der kleinen Leute!“

Fläche: 4 qm
Auftraggeber: Ev. Gemeinde Essen-West und Rüttenscheid
Ort: Essen-Rüttenscheid

Waende Suedost, Essen

By admin / On / In Kulturprojekte

Nach Jahren der Planung ist es vollbracht. NRW´s längste Outdoor – Galerie lädt zur Besichtigung ein. 21 Künstler aus aller Welt haben entlang der Schallschutzwände der A40 ihre kraftvollen Arbeiten hinterlassen. Das Stadtteil- und Bildungszentrum „Storp9“, die Bürgerinitiative Südost Viertel e. V. und ein tatkräftiges Team von Ehrenamtlichen mit viel Motivation und einer unermüdlichen Ausdauer haben es möglich gemacht.

Mehr Info´s hier…

Kuratoren: Nils Andersch und Gigo Propaganda
Projektkoordination: Florian van Rheinberg

Fläche: ca. 6000 qm²
Auftraggeber: Förderer und Bürger der Stadt Essen
Ort: „Pagageienviertel“ (Südostviertel) / Essen

Hotel Shanghai, Essen

By admin / On / In Objekte

Idefix war ein in die Jahre gekommes Kids-Ride. Jedoch hängt das Hundi dem Herrchen zu sehr am Herzen, als das er ihn auf die Strasse setzen könnte. Zinnober soll´s richten…                                                                                               Das Ergebniss: Hochglanz Überoptik mit Tennissocke, sexy Drips und pussypinkem Leopardensattel. Was will man mehr?!

Fläche: ~
Auftraggeber: Kay Shanghai
Ort: Essen

Extraschicht, Zollverein

By admin / On / In Objekte

„Follow the white rabbit !“ Der Skulpturen Wald wird zur Extraschicht von großen, weißen Kaninchen besiedelt. Genießen sie vergnügt die Ruhe zwischen Bäumen und Sträuchern? Oder fordern sie uns auf ihnen zu folgen?

Als Leitsystem der besonderen Art geplant, haben unsere Hasen inzwischen viele Orte besucht und wurden fasziniert bewundert. Einige schöne Momente sind hier für Sie festgehalten. Sollten Sie Interesse haben, einen unsere Hasen für ein Event als „Eyecatcher“einzusetzten oder haben Sie noch ein kleines Plätzchen im Vorgarten frei, können Sie uns gern kontaktieren. Wir freuen uns auf ihre Anfrage.

Fläche: ~
Auftraggeber: Kulturbüro Auch
Ort: Essen / Zollverein

 

 

Hotel Shanghai, Essen

By admin / On / In Räume

Das Hotel Shanghai, der Club in Essen. Mit der Gestaltung des Aufgang zur Empore entsteht ein völlig neuer Look. Starke Kontraste bestimmen das Erscheinungsbild. Architektur und Grafik verschwimmen zu einer Einheit, die sich ideal mit unterschiedlichen Lichtstimmungen bespielen lassen.

Fläche: 30 qm

Auftraggeber: Kay Shanghai

Ort: Essen, City

Scootec, Essen

By admin / On / In Räume

Mit Vollspeed zu Scootec. Ganz traditionell, im Look des Vespa-Rally-Desings, gestaltet Zinnober die Theke im Verkaufsraum der alten Turbienenhalle „Am Schacht Hubert“. Ein paar flietzende Vespen hier und da, spiegeln die Leidenschaft dieses Geschäfts, für das Tuning und die Restaurationen von Rollern aller Art.

Fläche: ca. 8 m²
Auftraggeber: Scootec
Ort: Essen Frillendor

Kraftstation, Remscheid

By admin / On / In Workshops

Mit einem dreitägigen Workshop „Bilder in deinem Kopf“ gestalten Teilnehmer zwischen 13 und 61 Jahren die Einfahrt zum Jugend- und Kulturtreff „Kraftstation“ in Remscheid. Zinnober leitet den Workshop. Von einer theoretischen Einführung ins Thema, über den Umgang mit Photoshop, dem Erstellen von Sprühschablonen, bis hin zur Umsetzung eines 25 qm großem Wandbild. Die Teilnehmer bekommen einen rundum Einblick und sind zum Ende hin begeisterte „Streetart“ Künstler.

Fläche:  25 qm

Auftraggeber: Kraftstation

Ort: Remscheid

One Month Of Urban Avantgarde, Indien

By admin / On / In Kulturprojekte

Moderne Kunst im öffentlichen Raum, experimentelle Tanzperformance, Workshops, Vorträge, Ausstellung, Filmvorführungen und Musik. Das Projekt „One Month of Urban Avantgarde“, präsentiert zeitgenössische Künstler aus verschiedenen Bereichen, die auf unkonventionelle Weise die Vorstellung von urbaner Kulturentwicklung erweitern. Hier möchten wir Ihnen einige der Wandgemälde zeigen, die in diesem Zeitraum entstanden sind.

Kuratoren: Archana Prasad, Robert Kaltenhäuser
Projektkoordination: Zinnober

Mehr Info´s hier…

Schau dir den Kurzfilm an…

Fläche: ~
Auftraggeber: Goethe Institut
Ort: Bangalore / India

 

RWE Umspannungsanlage, Essen

By admin / On / In Fassaden

Essens größtes Wandbild. Das Zinnober-Team schuf in nur 10 Wochen eine fotoreale Ruhrgebietskollage auf mehr als 1000 m². Hierbei gab es tatkräftige Unterstützung von Schulklassen aus der direkten Umgebung.                            Ein nachhaltiger Beitrag zur Kulturhaupstadt Essen/ Das Ruhrgebiet 2010.

Fläche: > 1000 m²
Auftraggeber: RWE Systems AG
Ort: Essen, Innenstadt

Dschungel Schlafzimmer, Essen

By admin / On / In Räume

Den Großstadtjungel hinter sich lassen und runter kommen. Ruhe genießen…
Dieses Wandbild ist bei uns im Atelier entstanden. Auf Maß geschnittene Hartfaserplatten dienen hierbei als Leinwand. Der Raum wurde passend gestrichen und das Bild anschließend montiert. Das Besondere daran, der Jungel wächst über das Format hinaus und erobert das Zimmer.

Fläche: ca. 8 qm
Auftraggeber: Privat
Ort: Essen

Graffiti-Simulator, Grillo Theather, Essen

By admin / On / In Bühnen

Erobere das Zugdepot! Traditionell geht es beim Graffiti-Writing darum, den eigenen (Alias-)Namen mit Farbspray auf einem U-Bahn-Waggons anzubringen.
Der Graffiti Simulator von Zinnober bietet dem Teilnehmer einen kurzen, praxisnahen Einblick in das Leben eines echten Sprayers. Stilecht mit T-Shirt maskiert geht es darum, den präparierten Zaun mit einer Spraydose in der Hand zu überwinden, und seinen Namen, sein „Tag“ oder seine Botschaft auf die Waggonfläche zu sprühen. Doch die Zeit ist knapp. Im Hintergrund ertönt eine Polizeisirene. Das ist das Signal zur Flucht!

Erlebnismodul

Fläche: ca. 50 m²
Auftraggeber: Grillo Theater
Ort: Essen

Steinberg Armaturen, Inhouse an der B1

By admin / On / In Räume

Ausgangssituation war der Wunsch des Kunden eine Grafik zu kreieren, in Anlehnung an die Arbeiten des Graffitikünstlers „Toast“. Das Resultat verwandelt die vorhandene Badezimmersituation in ein futuristisches Szenario .

Fläche: 12 m²
Auftraggeber: Steinberg Armaturen
Ort: Dortmund

 

BBDO Live, Bonn

By admin / On / In Allgemein, Workshops

BBDO feiert die Gründung ihres Tochterunternehmens BBDO Live. Als Rahmenprogramm darf jeder kreativ „Druck ablassen“. Aus der Sprühdose liefert Zinnober die Methode „Graffiti“ frei Haus. Am Ende sind zwei coole Leinwände entstanden, die jeden noch lang über den Abend hinaus, an eine richtig schöne Feier erinnern werden.

Fläche: ~
Auftraggeber: BBDO Proximity GmbH
Ort: Bonn

Antik Guesthouse, Budapest

By admin / On / In Wände

Ein 250 Jahre altes Hause mitten in Budapest, keine 100 Meter von der Donaupromenade entfernt. Eine vertäumte  Atmosphäre aus vergangenen Tagen. Die freie Wandgestaltung ist eine Omage an die Epoche des Jugendstils. Das Bild zeigt ein tötliches  Drama, dessen Figuren sich mit den Versuchungen des alltäglichen Leben auseinander setzten.

Fläche: ca. 45 qm²

Auftraggeber: Antik Guesthouse

Ort: Budapest / Ungarn